Heute war nun endlich „Tag X“ gekommen, an dem wir mit meiner Zuchthündin „Ballantrae’s Single Malt Charlotte“, genannt „Lucy“, zum Tierarzt gefahren sind um den schon ungeduldig erwarteten Ultraschalltermin wahrzunehmen. Ich hatte bereits einige kleine Anzeichen einer Trächtigkeit bemerkt aber wollte lieber sicher gehen, dass ich mich nicht täusche denn für Lucy ist es die erste Trächtigkeit überhaupt und sie hätte ja auch eine Scheinschwangerschaft entwickeln können. Dem ist zum Glück nicht so, sie ist nun ganz offiziell tragend geschallt worden und wir konnten 2 Welpen ganz deutlich abgegrenzt auf dem Bild erkennen. Ich hoffe, dass noch weitere Welpen sich irgendwo verstecken denn ein Wurf aus nur 2 Welpen ist immer ein hohes Risiko für die Hündin da die Welpen sehr viel Platz im Bauch der Mutter haben und sich außergewöhnlich gut und weit entwickeln, so dass es zu Komplikationen bei der Geburt führen kann wenn die Welpen zu groß sind. Wir hoffen das Beste für Lucy und sorgen dafür, dass sie die nächsten 32-35 Tage möglichst stressfrei verbringen wird.

Kategorien: Aktuelles