Nachdem sich nun die COVID-19 Regeln im Flugverkehr gut einhalten lassen und der Trainer aus Island endlich wieder einreisen darf kann auch der 1. Lehrgang in diesem Jahr endlich stattfinden. Geplant ist ein individueller 2 ½ -Tages-Kurs vom 25.-27.09.2020, der natürlich unter diversen Voraussetzungen stattfinden muss, damit wir die staatlich auferlegten Maßnahmen erfüllen können. Durch die wie bisher immer durchgeführten Einzelreitstunden sind wir sowieso nicht viele Teilnehmer zur selben Zeit am gleichen Ort und man kann draußen gut die Abstandsregeln einhalten.

Dieser Lehrgang wird eigentlich im Turnus von ca. 4-6 Wochen mit dem amtierenden Vize-Landsmótsieger 2018 im A-Flokkur und dem amtieren Meistaradeild-Sieger 2019 vom Team Hestvit / Árbakki in PP1, Jóhann Ragnarsson, stattfinden, um eine optimale Vorbereitung für die kommende Reit-/Turnier-/FIZO-Saison gewährleisten zu können. Jóhann erteilt sowohl individuelle Einzelreitstunden auf Wunsch oder aber spezielles Jungpferde– oder FIZO-Training, so dass er jedem Teilnehmer gerecht wird. Er probiert gerne jedes Pferd persönlich aus um sich einen besseren Überblick zu verschaffen und noch gründlicher auf die Reiter-Pferd-Kombination einzugehen. Seine ruhige und konsequente Arbeitsweise und sein enormer Wissenschatz (Uni Hólar-Absolvent) helfen ihm dabei, sich innerhalb von kurzer Zeit ganz individuell auf die teilnehmenden Pferde und ihre Reiter einzustellen zu können. Schon nach der ersten Unterrichtseinheit konnten alle Teilnehmer eine deutlich Verbesserung bei ihren Pferden feststellen und waren sehr angetan von seiner sympathischen Art. Am Samstagabend findet ein gemeinsames Abendessen mit zusätzlicher Theorieeinheit statt.

Kursinhalt:

• Vorstellung des Pferdes durch den Reiter
• Ausprobieren des Pferdes durch Jóhann Ragnarsson
• realistische Einschätzung des Ist-Zustands
• Besprechung von Gang, Kondition, Muskulatur, Gesundheitszustand, Beschlag
• Prioritätensetzung für die weiteren 4-6 Wochen (bis zum nächsten Lehrgang)
• ausgiebige Besprechung des vorgestellten Pferdes und seinen Möglichkeiten
• Zielsetzung für die kommende Turnier- / FIZO-Saison
• auf Wunsch Vorstellung auf einer FIZO durch Jóhann selbst oder aber Coaching auf einer FIZO durch ihn persönlich

Infos zum Trainer:

Jóhann besitzt im Süden Islands das Gestüt „Pula“ und bildet seine Pferde selber aus. Er ist Hólar-Absolvent (Schwerpunkt: Reitlehrer und Trainer) und arbeitet seit vielen Jahren mit den erfolgreichsten Züchtern des In- und Auslandes zusammen, die seine zuverlässige und professionelle Arbeit sehr schätzen und mit seinen Erfolgen in Zucht & Sport äußerst zufrieden sind. Er trainiert für einige Spitzenreiter, die ihre Pferde noch auf Island stehen haben, die hochkarätigen Turnierpferde. Jóhann hat auf dem Landsmót 2018 in Reykjavík nicht nur erfolgreich im Sport teilgenommen sondern auch selbst ausgebildete Jungpferde hervorragend in der Zucht präsentiert (und landete mit ihnen unter den besten 20!). Eine von ihm eingerittene und jahrelang trainierte Stute gewann die Goldmedaille in der Rubrik „7-jährige u. älter“ auf der letzten Weltmeisterschaft in Berlin 2019! Er hat eine sehr angenehme, ruhige und konsequente Art mit jungen Pferden innerhalb kurzer Zeit sehr weit zu kommen.

Kategorien: Aktuelles