IS2013182338, Hengst

V: Álffinnur frá Syðri-Gegnishólum  IS2007187660  (RE: 8,63; Gesamt: 8,37) M: Krúna frá Kjartansstöðum IS2000287341
VV: Orri frá Þúfu í Landeyjum IS1986186055 (Ehrenpreishengst, Gesamt: 8,34) MV: Tývar frá Kjartansstöðum IS1993187336  (RE 8,46; Gesamt: 8,14)
VM: Álfadis frá Selfossi IS1996287660 (Ehrenpreisstute, RE: 8,66; Gesamt: 8,31) MM: Linda frá  Kirkjubæ IS1988286117

Der Halbbruder von Kardináli & Rebekka frá Kjartansstöðum! Aktuell wieder wachsend (momentane Größe ca. 1,44 m) und noch mit ziemlichen Winterspeck präsentiert sich dieser schicke Junghengst in vorbildlicher Manier. Sein Vater Álffinnur (RE: 8,63; Gesamt: 8,37) ist der aktuell jüngste Hengst weltweit mit der Auszeichnung 1. Preis für Nachkommen, er erhielt diese bereits 8-jährig und wurde im nächsten Jahr auf dem Landsmót (2016) geehrt. Gerade hatte er Ende November 2017 auf der „Sweden International Horse Show“ in Stockholm den Fünfgang unter seiner Züchterin und Reiterin, Olil Amble, gewonnen. Alex‘ Großmutter väterlicherseits ist die beste & erfolgreichste Zuchtstute von Olil Amble: Álfadis frá Selfossi! Von ihren 16 Nachkommen sind bisher insgesamt 13 hochkarätig elitegepüft worden, u. a. 

  • Álfasteinn frá Selfossi (FIZO: 8,54), 
  • Álfur frá Selfossi (FIZO: 8,46), 
  • Gandálfur frá Selfossi (FIZO: 8,46), 
  • Álfhildur frá Syðri-Gegnishólum (FIZO: 8,52), 
  • Álfarinn frá Syðri-Gegnishólum (FIZO: 8,62), 
  • Álfgrímur frá Syðri-Gegnishólum (FIZO: 8,47) uvm.!

Aufgrund dieser Leistung wurde ihr der „Ehrenpreis für Nachkommen“ verliehen!

Alex hat einen sehr menschenbezogenen, liebenswerten Charakter, viel Ausdruck und arbeitet immer fleißig mit. Er reagiert ausgezeichnet auf kleinste Hilfen und zeigt hochweites Gangpotenzial mit gutem und sicheren Takt in allen Gängen. Ein echter Naturtölter mit tollen Grundgangarten! Er wurde insgesamt 6 Wochen gearbeitet und begann bereits seine Grundausbildung unter dem Sattel. Aktuell steht er noch auf Island in Winterpause, bald jedoch wird er zu mir in den Stall nach Deutschland kommen und dort seine weitere Ausbildung erhalten.

Álffinnur:

sein Vater Álffinnur

Rebekka:

Kardináli: