1. Vielversprechender Fünfgänger (Nn frá Kjartansstöðum IS2013182338), mit wundervollem Charakter und viel schlummernden Sportpotenzial. Unbeschlagen auf dem Sommerfoto und den Hallenfotos! Halbbruder von Kardináli & Rebekka frá Kjartansstöðum!

IS2013182338 Sommer 2017 Álffinur Sohn am 26.11.2017 Álffinur Sohn von 26.11.2017 sein Vater Álffinnur frá Syðri-Gegnishólum gewann am 25.11.2017 in Stockholm den Fünfgang Kardináli Dezember 2017 nach 4 Wochen Training Kardináli Dezember 2017 nach 4 Wochen Training Kardináli Dezember 2017 nach 4 Wochen Training Rebekka frá Kjartansstöðum

  V: Álffinnur frá Syðri-Gegnishólum  IS2007187660  (FIZO: 8,37)

M: Krúna frá Kjartansstöðum  IS2000287341 (V: Tývar frá KjartansstöðumRE: 8,46; M: Linda frá Kirkjubæ)

Aktuell wieder wachsend (momentane Größe ca. 1,44 m) und mit ziemlichen Winterspeck präsentiert sich dieser schicke Junghengst. Sein Vater ist der aktuell jüngste Hengst weltweit mit der Auszeichnung „1. Preis für Nachkommen„, er erhielt diese bereits 8-jährig und wurde im nächsten Jahr auf dem Landsmót (2016) geehrt. Gerade hatte er am vergangenen Wochenende auf der „Sweden International Horse Show“ in Stockholm den Fünfgang unter seiner Züchterin und Reiterin, Olil Amble, gewonnen. Sein Sohn hat einen sehr menschenbezogenen, liebenswerten Charakter, viel Ausdruck und arbeitet immer fleißig mit. Er reagiert ausgezeichnet auf kleinste Hilfen und zeigt hochweites Gangpotenzial mit gutem und sicheren Takt in allen Gängen. Ein echter Naturtölter mit tollen Grundgangarten! Er wurde insgesamt 6 Wochen gearbeitet und begann bereits seine Grundausbildung unter dem Sattel. Durch die Dunkelheit in der kleinen Reithalle und der hohen Geschwindigkeit sind leider nur stark verschwommene Bewegungsfotos entstanden.

2. feiner & elegant gebauter fünfgängiger Junghengst (Elrir frá Kjartansstöðum IS2013182337) mit absoluter Spitzen-Abstammung, sattem Rennpaß und flüssigem Naturtölt bei wunderschöner Selbsthaltung, befand insgesamt 6 Wochen im Training und töltet bereits taktklar bis ins hohe Mitteltempo! Alle Gänge sind abrufbar, Paß wurde jedoch unter dem Sattel aus Altersgründen noch nicht trainiert. Auf dem Video unbeschlagen, auf den Fotos mit rundum 8er Eisen OHNE jegliche Gewichte!!! 

  Elrir September 2017 Konsert frá Korpu Landsmót 2012

V:  Konsert frá Korpu (Gewinner der Hengste „7-jährig und älter“ auf dem Landsmót 2012; 2 x „Isländ. Meister“ im Fünfgang) RE: 8,75; Gesamt: 8,61)
M: Tryggveig frá Kjartansstöðum (eine der letzten beiden Töchter von der 1. Ehrenpreisstute für Nachkommen Islands: Terna frá Kirkjubæ, FIZO: 7,91)
Dieser schicke Junghengst zeigte satten Rennpaß und flüssigen Naturtölt bei wunderschöner Selbsthaltung bereits im Freilauf unbeschlagen auf der Wiese! Nun ist er 6 Wochen angearbeitet worden und töltet bereits taktklar bis ins hohe Mitteltempo! Alle Gänge sind abrufbar, Paß wurde jedoch unter dem Sattel aus Altersgründen noch nicht trainiert. Auf dem Video unbeschlagen, auf den ersten beiden Fotos mit rundum 8er Eisen aber OHNE jegliche Gewichte, auf dem 3. Foto ebenfalls unbeschlagen!!! 
3. schicke sechsjährige Fuchsstute (Salóme frá Kjartansstöðum IS2012282340) mit Stern & Schnippe, viel Naturtölt und erstklassiger Abstammung!

Salóme März 2017 Salóme März 2017 ihre Mutter Tjáning unter Siggi Matt Salomes Vater: Thór-Steinn frá Kjartansstöðum Mai 2016

V: Thór-Steinn frá Kjartansstöðum IS2009182336  (FIZO: 8,42) M: Tjáning frá Kjartansstöðum   IS1990287336  (FIZO: 7,91)
VV: Vilmundur frá Feti  IS2001186915  (FIZO: 8,56Ehrenpreishengst MV: Angi frá Laugarvatni  IS1982187035  (FIZO: 8,26)
VM: Þota frá Hólum  IS1995258300  (FIZO: 8,14) MM: Terna frá Kirkjubæ  IS1974286107  (FIZO: 7,91Ehrenpreisstute

Salóme“ hat nicht nur einen wunderschönen Namen sondern ist auch ein echter Schatz – charakterlich und abstammungstechnisch! Sie liebt es umsorgt und gepflegt zu werden, im Stall zu stehen und auf den Menschen zu warten bis dieser für sie Zeit hat. Sie ist ein eher schüchterner Typ, gar nicht aufdringlich oder dreist sondern sehr schmusig und menschenbezogen. „Salóme“ liebt Menschen und braucht ganz dringend eine Bezugsperson, der sie ihr Herz schenken kann. Im Reitschulbetrieb wäre sie nicht gut aufgehoben.  Sie ist fünfgängig veranlagt wobei der Rennpaß noch nicht trainiert wurde. Tölt ist ausreichend vorhanden! Ihr Vater war eine DER Shootingstars auf der Hengstschau 2016 in Reykjavík. Er wurde gerade das erste Mal unter Siggi Matt FIZO geprüft (vorerst viergängig) und erzielte ein tolles Ergebnis: 9x 9,0 erhielt er in der Bewertung: für sein Exterier (8,46) und seine Reiteigenschaften (8,34), was ein supertolles Ergebnis war!!! 

UPDATE 08.06.2016: Thór-Steinn erhielt auf seiner zweiten FIZO-Vorstellung unter Siggi Matt die 9,5 für Tölt und eine Gesamtnote von 8,42!!!

Salóme  ist das vorletzte Fohlen ihrer Mutter Tjáning, die danach leider zu alt gewesen war um aufzunehmen. Tjáning wurde ebenfalls FIZO geprüft und erhielt – nach sehr kurzer Trainingszeit – die Gesamtnote 7,91. Sie hat einige geprüfte Nachkommen, darunter z. B. Dimmblá (Exterieur 8,22; RE 8,40), die auf dem Landsmót 2012 in Reykjavík unter Siggi Matt den sagenhaften 6. Platz bei den 6-jährigen Zuchtstuten erzielte!!! Tjáning geht zurück auf den Ehrenpreishengst Angi frá Laugarvatni (FIZO: 8,26) und der berühmten und ebenfalls mit dem Ehrenpreis für Nachkommen ausgezeichneten Stammstute des Gestüts, Terna frá Kirkjubæ (FIZO: 7,92).   

Somit ist Tjáning auch eine Halbschwester von: 

  • Ehrenpreishengst Stígur frá Kjartansstöðum, Vater unzähliger erfolgreicher Sport- und Zuchtpferde, Ehrenpreishengst 1994
  • 2-facher Weltmeister unter Siggi Matt: Huginn frá Kjartansstöðum
  • Landsmótsiegerhengst Trostan frá Kjartansstöðum (FIZO: 8,36)
  • Landsmótsiegerhengst Tývar frá Kjartansstöðum (RE: 8,46 als Viergänger!)
  • Landsmótzweiter (vierjährig!) Töfri frá Kjartansstöðum (FIZO: 8,45 viergängig!)

„Salóme“ hatte eine wohlverdiente Winterpause und sollte nun wieder antrainiert werden, leider fehlt dem Züchter dafür das Geld. Daher wird sie von ihm zu einem sehr günstigen Preis angeboten – und auf Wunsch tragend von einem der gestütseigenen Hengste.

 Salóme in ihrer Winterpause 26.11.2017 Salóme in ihrer Winterpause 26.11.2017 Salóme frá Kjartansstöðum IS2012282340 26.November 2017

4. lackschwarzes 5-gängiges Bewegungswunder (Þrenna frá Selfossi IS2012282738) mit sehr viel Potenzial für den Sport und toptoptop Abstammung   VERKAUFT!

Þrenna frá Selfossi IS2012282738 Þrenna frá Selfossi März 2017 IS1991258300 - Þröm frá Hólum  Krákur frá Blesastöðum 1A Foto: Blesastadir

V: Krákur frá Blesastöðum 1A  IS2002187812  (FIZO: 8,34) M: Þröm frá Hólum  IS1991258300   (FIZO: 8,17)
VV: Töfri frá Kjartansstöðum   IS1996187336  (FIZO: 8,45) VM: Viðar frá Viðvík   IS1979158390  (FIZO: 8,31)
VM: Bryðja frá Húsatóftum  IS1984287021 (FIZO: 7,91) MM: Þrenna frá Hólum IS1985257801  (FIZO: 8,46)

Þrenna ist eine absolute Ausnahmestute, die man normalerweise nicht so einfach verkaufen würde. Dadurch, dass die Zucht noch vor dem Winter extrem verkleinert werden muss, ist hier nun ein absolutes Schnäppchen zu erwerben für einen fairen, günstigen Preis. Sie stammt ab von Eliteeltern, die mehrfach bewiesen haben, dass es in der Zucht einfach Sinn macht, die bestmögliche Anpaarung durchzuführen. Ihr Vater ist Landsmótsieger 2006 und Ehrenpreishengst, ihre Mutter ist ebenfalls eine hochkarätige Elitestute, die wiederum von der sagenhaften Þrenna frá Hólum, einer Landsmótsiegerstute 1990 (RE: 8,54; Gesamt: 8,46) mit Ehrenpreis für ihre Nachkommen (9 Elitenachkommen!!!), abstammt. Þrenna selbst kann ihre Abstammung nicht verleugnen, sie ist fünfgängig veranlagt mit hochweiten Bewegungen in allen Gängen und viel Tempovarianz. Charakterlich ist sie ebenfalls ein richtiges Juwel, sie liebt den Umgang und die Arbeit mit Menschen und ist äußerst anhänglich. Aktuell verbringt sie die letzten Tage ihres 3-monatigen Sommerurlaubs noch auf der Wiese und kommt erst wieder im Oktober ins Training. Bei weiterer Ausbildung wird sie sicherlich ein äußerst erfolgreiches Sportpferd für den Fünfgangbereich – und ein fantastisches Zuchtpferd für den interessierten Züchter.

5. angerittene schicke Stute (Nn frá Selfossi IS2010282346) mit interessanter Abstammung und vielversprechendem Gangpotenzial bei ganz viel Naturtöltveranlagung

NN frá Selfossi IS2010282346 NN fra Selfossi IS2010282346 - nach 2 Monaten Beritt NN frá Selfossi in ihrer Winterpause 26.11.2017 Mjölnir frá Hlemmiskeiði 3 (Foto: Der Wiesenhof)

V: Mjölnir frá Hlemmiskeiði 3  IS2005187836 (FIZO: 8,51); Landsmót 2012 5. Platz Zucht; „1. Preis für Nachkommen“
M: Huld frá Kjartansstöðum IS2003287352 (Halbschwester von Thór-Steinn frá Kjartansstöðum (FIZO: 8,42 viergängig!))

Diese achtjährige Stute (IS2010282346) wurde 4 1/2-jährig für 6 Wochen angearbeitet und hat sich äußerst vielversprechend gezeigt (siehe Fotos). Damals war sie jedoch noch deutlich kleiner und daher entschied man sich, ihr die Zeit zu geben und vollständig auswachsen zu lassen bevor man sie weiter trainiert.
Nun ist sie achtjährig ca. 1,40m groß und sollte weiter trainiert werden – jedoch fehlt dem Züchter für das weitere Training durch einen Profibereiter das Geld und sein Stall hat keinen Bereiter mehr eingestellt. Diese zauberhafte Stute ist dem Menschen sehr zugetan, folgt einem sofort und möchte unbedingt wieder arbeiten. Nun ist die Zeit gekommen um an ihre Jungpferdearbeit anzuknüpfen! Wer eine äußerst vielversprechende, arbeitsfreudige und total unverbrauchte Jungstute mit sehr guter Abstammung für kleines Geld sucht wird mit ihr sehr glücklich werden! Ihr günstiger Preis beinhaltet – auf Wunsch – eine Bedeckung nach Wahl durch die gestütseigenen Hengste!

Auf den beiden – perspektivisch etwas ungünstig aufgenommenen – Reitfotos war sie nur 6 Wochen geritten und mit alten 8er Eisen beschlagen – als Schutz trug sie ganz leichte Gummiglocken (80 Gramm), die dritte Aufnahme zeigt sie im Winter 2017, das vierte Foto zeigt ihren bekannten und im Sport sehr erfolgreichen Vater „Mjölnir frá Hlemmiskeiði 3“ (Fünftplatzierter auf dem Landsmót 2012 in der Rubrik „7-jährige und ältere Hengste“), der leider am 29.12.2017 verstarb.

6. ein Juwel für Zucht & Sport: Nátthríma frá Kjartansstöðum IS2012282339  –  Halbschwester von Thór-Steinn frá Kjartansstöðum  (FIZO: 8,42) – aktueller BLUP: 114! Sie befindet sich seit dem 16.10.2017 im Training!

Nátthríma 2012 Nátthríma November 2017 zweimalige Halbschwester Unun frá Kjartansstöðum Landsmót 2012 (FIZO: 8,45) Vilmundur frá Feti Landsmót 2006

V: Vilmundur frá Feti IS2001186915  (FIZO: 8,56) Ehrenpreishengst
M: Hrimey frá Kjartansstöðum (V: Töfri frá Kjartansstöðum (RE: 8,55 (viergängig!); Ge.: 8,45))
Nátthríma ist eine extrem spannende Anpaarung und äußerst vielversprechend! Sie wurde angeritten und hat dabei viel Gangpotenzial gezeigt. Ihr Tölt ist sehr stark vorhanden und immer gut abrufbar und sie bietet bereits – in dem jungen Alter – exzellenten Rennpaß an! Sie hat eine extrem gute Oberlinie und ist ganz leicht auf der Hand. Nátthríma ist aktuell ca. 1,44 m groß. Auf dem Reitfoto (November 2017) war sie knapp 4 Wochen antrainiert und wurde mit rundum 8er Eisen sowie 50g Schutzglocken vorgestellt. Ihre Halbschwester Unun (über den Vater), die auch gleichzeitig die Halbschwester ihrer Mutter ist, war 5-jährig auf dem Landsmót 2012 unter den 10 besten Stuten des Landes platziert! Sie erhielt für die Reiteigenschaften 8,68 , für das Exterieur 8,20 und Gesamt 8,45. Hier bietet sich die seltene Gelegenheit, eine sehr talentierte, menschenbezogene und sehr liebenswerte Jungstute zu erwerben, die gleichzeitig für Zucht und Sport viel Potenzial mitbringt!