1. großer, wunderschön gebauter, bewegungsstarker Junghengst (Húmi frá Kjartansstöðum IS2014182342) vom Landsmótsieger 2014: Loki frá Selfossi

 Húmi Sommer 2017 Húmi Sommer 2017  Húmi Dezember 2017 Húmi Dezember 2017 Húmi Dezember 2017 Húmi Dezember 2017

V: Loki frá Selfossi  (Landsmótsieger B-Flokkur 2014 mit 9,39 Punkten)
M: Hrimey frá Kjartansstöðum IS2003287341 (V: Töfri frá Kjartansstöðum (RE: 8,55 (viergängig!); Ge.: 8,45))

Extrem eleganter, hochbeiniger und langmähniger Junghengst, 6 Wochen insgesamt antrainiert. Über 1,40m groß entspricht Húmi ganz dem modernen Typ des Islandpferdes. Er wurde bisher knapp 6 Wochen trainiert, von der Bodenarbeit beginnend bis zu einigen wenigen Malen ganz ohne Druck draußen vor dem Stall geritten um seine natürliche Gangbegabung zu sehen. Schon deutlich zu erkennen ist sein großes Gangpotenzial, was er in die Wiege gelegt bekommen hat, und seine Balance in den unterschiedlichen Gangarten! Nun steht er wieder bei seinen Kumpels auf der großen Winterweide und darf die wohlverdiente Pause nach Herzenslust genießen. Auf den Reitfotos mit rundum 8er Beschlag, keinerlei weiteren Gewichtshilfen!

 

2. hochbeiniger, schicker Junghengst (Vogur frá Kjartansstöðum IS2014182338) aus einem sehr bekannten Ehrenpreishengst mit bester Abstammung, Halbbruder zu Rebekka frá Kjartansstöðum (FIZO: 8,49)!

Vogur Sommer 2017 Vogur seine Halbschwester Rebekka 

V: Arður frá Brautarholti (Ehrenpreishengst, RE: 8,60; Gesamt: 8,49)
M: Veig frá Kjartansstöðum  IS2000287337  (V: Töfri frá Kjartansstöðum (RE: 8,55 viergängig!; Gesamt: 8,45))

 

3. elegant gebauter, großer und schicker Junghengst (Nn frá Kjartansstöðum IS2014182343) mit ganz viel Behang und toller Ausstrahlung

   Álfur frá Selfossi LM 2006

V: Sjálfur frá Austurkoti (FIZO: 8,08 viergängig!) (V: Álfur frá Selfossi, Ehrenpreishengst, FIZO: 8,46)
M: Þöll frá Kjartansstöðum (V: Kveikur frá Miðsitju; Ehrenpreishengst; RE: 8,44; Gesamt: 8,25)

 

4. wunderschön gebauter Wallach (Nn frá Kjartansstöðum IS2014182348) mit faszinierender Ausstahlung und gleichmäßig guter Gangverteilung

Hengstfohlen 2014, V: Már frá Feti Már & Sveindís Sommer 2017 V: Már frá Feti September 2017 Már frá Feti

V: Már frá Feti  IS2003186923  (FIZO: 8,40)
M: Sveindís frá Kjartansstöðum   IS2003287340

 

5. lackschwarzer Junghengst (IS2014182339) mit mega Bewegungspotenzial und fesselnder Ausstrahlung! Fotos gerne auf Anfrage!

V:  Thór-Steinn frá Kjartansstöðum  IS2009182336  (FIZO: 8,42 viergängig!)
M: Sál frá Kjartansstöðum  IS2000287340  (FIZO: 7,91 viergängig!)

 

6. Bewegungswunder! Spektakulärer Junghengst mit ganz viel geerbten Potenzial beider Eltern: Kraftur frá Kjartansstöðum IS2014182337. Weitere Infos gerne auf Anfrage!

Kraftur frá Kjartansstöðum IS2014182337 Sommer 2014I Kraftur frá Kjartansstöðum IS2014182337 Sommer 2017 Töru-Glóð frá Kjartansstöðum Landsmót 2014 Hella (Platz 19 Zucht) Ágústínus frá Melaleiti Landsmót 2008

V: Ágústínus frá Melaleiti  IS2002135450 (FIZO: 8,61; Landsmótsieger Zucht 2008)
M: Töru-Glóð frá Kjartansstöðum  IS2006282342  (FIZO: 8,29; Landsmót Platz 19 in Zucht (als Viergängerin!)

 

7. Kardináli frá Kjartansstöðum  IS2014182336, der neue Star auf dem Landsmót 2018 in Reykjavík? Seine guten Gene sind nicht zu unterschätzen: der Vater, Loki frá Selfossi, gewann das B-Flokkur mit 9,39 Punkten auf dem Landsmót 2014 in Hella! Seine Mutter konnte aufgrund einer Fesselkopfträgerverletzung nie vorgestellt werden aber hat bereits herausragende Elitenachkommen (u. a. Rebekka frá Kjartansstöðum mit 8,73 für ihre Reiteigenschaften!) mit unterschiedlichen Hengsten hervor gebracht!

   

V: Loki frá Selfossi   IS2004182712 (FIZO: 8,43 viergängig mit 4x 9,5 in den RE’s!) Landsmótgewinner B-Flokkur 2014
M: Krúna frá Kjartansstöðum    IS2000287341

Er wurde bisher knapp 6 Wochen trainiert, von der Halfterführigkeit Bodenarbeit beginnend bis zu einigen wenigen Malen ganz ohne Druck draußen vor dem Stall geritten um seine natürliche Gangbegabung zu sehen. Schon deutlich zu erkennen ist sein großes Gangpotenzial, was er in die Wiege gelegt bekommen hat, und seine natürliche Balance in den unterschiedlichen Gangarten! Nun steht er wieder bei seinen Kumpels auf der großen Winterweide und darf die wohlverdiente Pause nach Herzenslust genießen. Auf den  Reitfotos mit rundum 8er Beschlag, keinerlei weiteren Gewichtshilfen!