Bedeckungen 2024

Meine schöne Elitestute Askja ist gerade auf dem Weg zu Hulinn frá Breiðstöðum, einem Sohn des seit spätestens dem Landsmót 2016 bekannten Kveikur frá Stangarlæk 1, wo er neben Draupnir frá Stuðlum extreme Aufmerksamkeit erhielt durch seine spektakuläre FIZO – Vorstellung, die ich ebenfalls sah und von der ich absolut geflasht wurde. Hulinn lief letzte Woche auf dem Landsmót 2024 in der Zuchtkategorie 6-jährigen Hengste und erhielt dort die fantastische Benotung von 8,61 (als Viergänger) mit einer Reiteigenschaftsnote (ohne Pass) von 9,43 und einer Gesamtnote (ohne Pass) von 9,05. Er ist somit einer der höchstbeuteiltsten viergängig benoteten Hengste weltweit – wenn nicht sogar der einzige Hengst mit dieser sagenhaften Benotung.

Hulinn selbst hatte ich bereits im Mai diesen Jahres auf Magretarhofi besucht. Dort durfte ich einfach hinein in seine Box gehen und anschließend war Aðalheiður, seine Trainerin, so nett und unterbrach ihre Mittagspause um ihn mir heraus zu holen und im Stall aufzustellen. Hinterher zeigte sie mir einige seiner noch sehr jungen Fohlen aus diesem Jahr und plauderte sehr offen und ehrlich über seinen Charakter, seine Gangveranlagung und das Training.

Hulinn 1. FIZO am 10.06.2024 in Hella

Hulinn Training Frühjahr 2024

Ich drücke feste die Daumen, dass diese Anpaarung klappt und hoffe auf ein tolles Fohlen nächstes Jahr!

Scroll to Top